Wir kümmern uns sehr um die Sicherheit Ihres Hauses

Kontaktieren Sie uns

Holz ist ein organisches und brennbares Material. Oft merken die Menschen jedoch nicht, dass wenn sie die Materialien für ein Holzhaus sorgfältig auswählen, weist eine viel bessere Feuerbeständigkeit auf. Unsere Holzgebäude können die Feuerbeständigkeit von Stahl und Stahlbeton übersteigen.

Holz ist zwar brennbar, gleichzeitig aber ein extrem feuerfester Werkstoff. Bei einem Brand wird Holz mit einer Geschwindigkeit von etwa 0.6 mm pro Minute gleichmäßig geschwärzt. Dies ermöglicht Ihnen, sein Lastwiderstand und die Gefahr des Zusammenbruchs in einer Brandsituation genau voraussagen. Es ist auch für die Rettungsdienste hilfreich.

Hier erfahren Sie mehr über unsere Brandschutzmaßnahmen und deren Umsetzung. Nehmen Sie sich eine Minute, um diese Informationen zu lesen. Sie werden sehen, dass Deltamodul Häuser die sicherste Wahl sind.

Warum ist Holz so feuerfest?

Die Wärmeleitfähigkeit von Holz ist sehr klein. Es leitet Wärme 300-400-mal langsamer als Stahl. Unter den gleichen Brandbedingungen wird Stahl schnell durchgängig erhitzt, da er aufgrund seiner guten Wärmeleitung viel von seiner Steifigkeit und Tragfähigkeit verliert und somit ein Zusammenbrechen einer Struktur früher ermöglicht als Holz von gleicher Anfangsfestigkeit.

Der Brennpunkt des Holzes beträgt ca. 300 ° C. Das gebrannte Holz wird zu einer Kohleschicht, die die Rolle einer Isolierschicht spielt. Diese Schlicht verhindert einen übermäßigen Temperaturanstieg. Nur zum Vergleich verliert ungeschützter Stahl die Tragfähigkeit schon bei einer Temperatur von etwa 230 ° C. Bei 500 ° C verliert er die Hälfte der Stärke. Bei 750 ° C bleibt nur 10 %.

Was machen wir, um unsere Häuser zu schützen?

Was Holz angeht, im Falle eines Feuers beträgt die Berechnung der Karbonisierung 0.6 mm pro Minute. Wir berücksichtigen dies bei der Bemessung von Holzkonstruktionen. Elemente aus Holz karbonisieren sehr langsam von Oberfläche bis zur Mitte. Die Verkohlungsschicht, die sich infolge eines Feuers bildet, verhindert, dass das Holz Sauerstoff ausgesetzt wird.

Daher bleibt das Haus  während der Verbrennung tragfähig. Die Form ändert sich nicht, weil es kein Druck und folglich keine Übertragung der Last auf andere strukturelle Elemente gibt. Außerdem, sind unsere Häuser mit unbrennbarer Dämmung und feuerfestem Bauplatten von beiden Seiten ausgestattet. Dies verhindert den Zugriff von Feuer auf die Holzkonstruktion des Gebäudes.

Auch wenn Holz eine brennbare Substanz ist, ist das Haus mit speziellen Konstruktionselementen ausgestattet, um eine Ausbreitung des Feuers zu verhindern. Wir bedecken unsere Häuser mit strukturellen Schutzverkleidungen und unbrennbaren Dämmungsmaterialien. Sie können an Innenwänden und Decken angebracht werden. Deshalb sind Deltamodul-Häuser sicher.

Kontaktieren Sie uns